schule eppendorf

GRUND- UND STADTTEILSCHULE EPPENDORF

klein anfangen - gemeinsam wachsen - groß rauskommen

Begabungsförderung in der Sekundarstufe I

Seit diesem Schuljahr bieten wir verstärkt auch Begabtenförderung für die höheren Klassen an.
Dabei geht es uns vorwiegend darum, die Lust am Lernen zu erhalten und erst im zweiten Schritt um eine Wissensvermehrung.
Die Auswahl der SchülerInnen erfolgt mithilfe der Zeugniskonferenzen, Berichten von LehrerInnen und mit Unterstützung des Beratungsdienstes sowie der Koordinatorin für Begabtenförderung.
In einem Erstgespräch wurden an mehreren Tagen die vorgeschlagenen SchülerInnen eingeladen, ihnen die Möglichkeiten erklärt und im Anschluss aufgeschrieben, was sie sich an „Extras“ wünschen. Der nächste Schritt bedeutet dann für die Begabtenkoordinatorin, die Wünsche in Absprache mit den KollegInnen umzusetzen. Im sogenannten Drehtürmodell dürfen die SchülerInnen ihren Unterricht verlassen und an einer anderen Stunde teilnehmen. Es gilt daher für sie Stunden zu finden, in denen die SchülerInnen Fächer haben, in denen sie es sich leisten könnten zu fehlen und die Angebote so zu koordinieren, dass der gewünschte Kurs genau dort hineinpasst.
43 SchülerInnen aus den Klassen 5-7 sind jetzt verteilt auf folgende Angebote:

  • Bionikkurs klassenübergreifend, (im 2. Halbjahr wird es erstmalig einen Fortsetzungskurs geben)
  • Während des Lernbüros dürfen diese Kinder sich entscheiden aus der Klasse zu gehen, um in unserer Bibliothek zu selbstgewählten Themen zu forschen. Betreut und unterstützt werden sie dabei von unserer festangestellten Bibliothekarin Doro Ullrich.
  • Chemie-, Mathematik- und Physikunterricht in Jahrgang 9 und 10
  • Unterstützer im Unterricht der Grundschule.

Zusätzlich sind 14 SchülerInnen der Klassen 8-10 verteilt auf den:

  • Poetry Slam Kurs am Donnerstagnachmittag
  •  DELF Französischkurs am Dienstagnachmittag, wobei hier einige SchülerInnen eigentlich zeitgleich Unterricht hätten und diesen dann selbstständig nacharbeiten müssen. Ziel ist es, nach diesem Extrafranzösischunterricht das Zertifikat „Diplôme d’Etudes en Langue Français“ zu erreichen, mit dem man dann auf verschiedenen Niveaus den offiziellen Nachweis seiner Französisch Kenntnisse bestätigen kann.
  • In Klasse 10 bieten wir leistungsdifferenzierte Module in Deutsch, Mathematik und Englisch an, um auf die unterschiedlichen Schulabschlüsse gezielt hinzuarbeiten.
  • Ganz neu ist das zusätzliche Modul: „Naturwissenschaftliches Arbeiten in der
    Oberstufe“ für SchülerInnen mit Sek. II Prognose oder den Noten E 1-3.

Begabungen gilt es nicht nur im kognitiven Bereich zu fördern. Neben unserem großen Sportangeboten können sich die Jugendlichen auch im Schulsanitätsdienst oder als Streitschlichter beweisen.
Sollten Sie, solltet Ihr Fragen oder weitere Ideen haben, so freue ich mich über eine E-Mail an: silke.schoenleben@gse.hamburg.de