schule eppendorf

GRUND- UND STADTTEILSCHULE EPPENDORF

klein anfangen - gemeinsam wachsen - groß rauskommen

„Jugend trainiert für Olympia“ – Gold-, Silber- und Bronzemedaille für die GSE!

Noa Metzler (9a) hat sich im letzten Jahr seiner Teilnahme am Skilanglauf-Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ selbst das schönste Abschiedsgeschenk bereitet: Er war im Einzelrennen über 2,5 km mit Technik-Parcours der schnellste Klassik-Fahrer im ältesten Jahrgang 2003 und wurde als Hamburger Meister mit der Goldmedaille belohnt. Die GSE-Bilanz verschönten außerdem Uko Fortdran (5a) mit Silber und Matti Oberle (6d) mit Bronze. Uko wurde überraschender Vizemeister in seinem ersten Jahr, er wurde Zweiter im Jg. 2007 im Skating-Stil. Wie im Vorjahr lief Matti die drittschnellste Zeit im klassischen Stil im Jg. 2005.
Knapp eine Medaille verpasst haben als Vierte Caro Enwena (7a) und Ida Denschlag (5d). Caro fehlte eine halbe Minute, Ida sogar nur 13 Sekunden zu Bronze.
Getrübt wurde die ansonsten sehr ereignisreiche und stimmungsvolle Reise durch mehrere Krankheitsfälle. Auch waren wir in den Mannschaftswertungen diesmal chancenlos, außerdem bedingt durch den sehr hohen Anteil an Anfängern und Klassik-Fahrern.
Um so schöner war es zu sehen, wie sich die verbliebenen Gesunden im abschließenden Staffelrennen noch einmal enorm steigerten und einige nach dem ersten Tag vor uns platzierte Mannschaften hinter sich ließen.
Nun beginnt bereits die Vorbereitung auf das nächste Jahr: Einige fangen an auf den schnellen Skating-Stil umzustellen. Ein paar Regentage und Temperaturen über Null im Bayrischen Wald haben der Schneequalität zwar zugesetzt, aber zum Glück war genügend Grundlage vorhanden: Bei unserer Ankunft in Finsterau lag ein Meter Schnee!