schule eppendorf

GRUND- UND STADTTEILSCHULE EPPENDORF

klein anfangen - gemeinsam wachsen - groß rauskommen

Spendenaktion für die Taifunopfer auf den Philippinen – die Grund- und Stadtteilschule Eppendorf hilft mit!

Die erste Idee zu einer Spendenaktion im Privatkreis hatte Anna Rüter gleich nach dem Unglück. Angeregt durch diese Idee fragte Jonas in seiner Klasse, der Klasse 4c seine Klassenlehrerinnen Frau Rupieper und Frau Walensky, ob sie nicht eine Spendenaktion in der Klasse durchführen können – dem Vorschlag stimmten sie natürlich gerne zu.

Die Kinder spendeten eine Woche lang große und kleine Beiträge, die sie aus ihren Spardosen, bei den Eltern, Nachbarn und Freunden einsammelten.

Nach einer Woche kamen so 124,34 € zusammen. Die Klassenlehrerinnen haben dann noch einmal genauso viel gespendet, so dass jetzt schon 250,34€ in der Spendenbox sind. Das Geld geht an die Organisation Plan International, bei der die Klasse bereits eine Patenschaft für ein afrikanisches Kind hat.

Damit ist die Aktion aber noch lange nicht abgeschlossen – parallel zu der Spendensammlung in der Grundschule, an der sich auch mittlerweile weitere Klassen beteiligen, hat auch der Schülerrat unserer Schule zu weiteren Spenden aufgerufen, so dass der Betrag noch erhöht wird.

Wir danken an dieser Stelle allen Spendern und hoffen, dass sich die Spendenbox noch weiter füllt.

AKTUELL:
<<Miitlerweile kamen allein aus der Grundschulabteilung 500,00€ zusammen>>
 

Hier können Sie mal hinein hören in den Beitrag des NDR 90.3: