schule eppendorf

GRUND- UND STADTTEILSCHULE EPPENDORF

klein anfangen - gemeinsam wachsen - groß rauskommen

Schülerin beim Bürgerdialog mit der Staatsministerin Özoguz

Schülerin beim Bürgerdialog mit der Staatsministerin Özoguz

Am Freitag, den 9.10. durfte Gjylsime aus der 9c mit Unterstützung von starthilfe an einer Diskussion mit der Staatsministerin, die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration ist, teilnehmen.

Im Rahmen der Regierungsstrategie: „Gut leben in Deutschland – was uns wichtig ist“ führte die Ministerin einen Dialog durch mit der Überschrift:“ Chancengleichheit ermöglichen“

Im Körberforum nahe der Hafencity beschäftigten sich etwa 30 geladenen SchülerInnen und StudentInnen mit der Frage, in wieweit sie als Emigranten genug Unterstützung in Schule, Beruf und auf dem Arbeitsmarkt seitens der Politik erhalten.

Gjylsime:“ Wir haben darüber gesprochen welche Möglichkeiten es für uns gibt, auch mit nicht so guten Noten, eine interessante Berufsausbildung machen zu können, und ob Jugendliche mit Migrationshintergrung dabei ausreichend von der Bundesrepublik unterstützt werden!“

Die Ministerin hörte sich im Anschluss die Fragen und Wünsche der Jugendlichen an, diskutierte mit ihnen und versprach, sich für sie einzusetzen.

Für Gjylsime war es ein sehr interessanter und spannender Vormittag!

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.