schule eppendorf

GRUND- UND STADTTEILSCHULE EPPENDORF

klein anfangen - gemeinsam wachsen - groß rauskommen

Bronze auf der U23-EM im Rudern

Die Schülerin Marie Markhoff aus dem Sportprofil in Jahrgang 13 der GSE hat Anfang September an der U23-Europameisterschaft im Rudern teilgenommen! Ihre Disziplin auf diesem Wettkampf war der Riemenvierer mit Steuerfrau, es galt, die 2000m Renndistanz in einer schnellstmöglichen Zeit zu bewältigen. Aufgrund der Corona-Pandemie war die Heim-EM der unter 23-Jährigen in Duisburg auf der Wedau die erste internationale Regatta im Jahr 2020 und so galten strenge Hygieneauflagen. Ein Mundschutz musste auf dem gesamten Gelände getragen und durfte erst nach dem Ablegen auf dem Wasser abgenommen werden. Die Steuerfrauen- und männer hingegen mussten sogar während des
Rennens Mund und Nase vollständig bedecken.
Der Wettkampf bestand für Marie und ihr Team aus zwei Rennen, dem Vorlauf am Samstag, sowie dem Finalrennen am Sonntag. Im Vorlauf belegte Maries Boot zunächst den sicheren dritten Platz. Das Finale am folgenden Tag dagegen war deutlich nervenaufreibender. Zwischenzeitlich auf dem undankbaren vierten Platz schaffte es das deutsche Boot, mit einem starken Endspurt, die eigene
Steuerfrau durch ihr aufgeregtes Kreischen kaum verstehend, sich den Bronzerang zu sichern. Gold holte Frankreich, die sich bereits nach den ersten 500m vom restlichen Feld absetzen konnten, Silber ging an die Rumänninnen. Ebenfalls coronabedingt mussten sich die Sportlerinnen bei der anschließenden Siegerehrung die Medaillen dann selbst umhängen.