schule eppendorf

GRUND- UND STADTTEILSCHULE EPPENDORF

klein anfangen - gemeinsam wachsen - groß rauskommen

Nachbericht zur Corona-Umfrage an der GSE

Vielen Dank für eure Teilnahme! Danke, dass ihr euch alle die Zeit genommen habt und an unserer kleinen psychologischen Umfrage teilgenommen habt.
Nach der umfangreichen Auswertung sind uns viele positive aber auch negative Ergebnisse aufgefallen. Wir freuen uns, dass circa 75 Prozent aller Schülerinnen und Schüler der GSE mit der durch die Pandemie veränderten Situation gut umgehen konnten und sich größtenteils nicht überfordert gefühlt haben. Jedoch hat der veränderte Tagesrhythmus vielen zugesetzt; durch die lange Arbeit an digitalen Geräten litten circa zwei Drittel aller Schülerinnen und Schüler an vermehrten Konzentrationsschwierigkeiten und Schlafstörungen. Durch diese Belastungen sind auch Ängste und Sorgen in den Vordergrund getreten. So hat sich bei 17 der befragten Schülerinnen und Schüler an unserer Schule durch die Coronapandemie eine aktive Angst entwickelt. Wer noch mehr über die einzelnen Ergebnisse erfahren möchte, kann sich gerne an uns wenden.
Wie ihr mit Ängsten, Sorgen oder Schwierigkeiten im Homeschooling umgeht, habt ihr in euren Tipps ja schon an uns weitergegeben. Dort sind größtenteils weiterbringende und konstruktive Beiträge von euch geleistet worden, im Folgenden könnt ihr die besten einsehen und hoffentlich etwas daraus mitnehmen.

Liebe Grüße, der Psychologie-Kurs 11

Hilfenummern (kostenlos & anonym):
Studentische Telefon-Seelsorge Hamburg:
Anonyme Beratung von Studierenden für junge Menschen
Täglich von 20-24 Uhr
Tel.: +40 (0)40 411 70 411
Telefonseelsorge:
Telefonnummer: 0800 / 111 0 111
Per Chat oder Webmail unter online.telefonseelsorge.de
Weitere Informationen und Hilfe bekommst du auch beim Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen
Tel.: 0800 777 22 44
täglich von 8 bis 20 Uhr