schule eppendorf

GRUND- UND STADTTEILSCHULE EPPENDORF

klein anfangen - gemeinsam wachsen - groß rauskommen

Besuch der griechischen Gemeinde in der 5a

Am Ende des Halbjahres haben wir Besuch von 4 Personen aus
der griechischen Gemeinde in Hamburg bekommen. Sie kamen zuerst in unsere
Klasse und haben sich vorgestellt. Wir durften viele Fragen stellen. Da wir
schon etwas über Griechenland von Ruby gelernt haben, konnten wir uns das gut
vorstellen. Die 4 Personen leben schon lange in Deutschland, haben aber noch
Familie in Griechenland und fahren dort noch oft hin. Sie haben uns erzählt,
wie man dort wohnt, wie die Sprache ist, was man dort gutes Essen kann und
warum sie jetzt in Deutschland wohnen. Sie waren wirklich nett. Wir haben auch
einen griechischen Kuchen aus Gries gebacken und ihn alle zusammen gegessen.

Nach dem Gespräch sind wir in die Turnhalle gegangen und sollten griechische Tänze lernen. Ich hatte etwas Angst, aber es hat gut geklappt und auch richtig Spaß gemacht, Das hätte ich nicht gedacht.
Wir haben im Kreis getanzt, nicht so, wie wir sonst auf einer Klassenfeier tanzen. Im Kreis mussten wir uns auch an den Schultern anfassen und aus dem CD Player kam Musik. Diese Musik kannten wir nicht, die würde ich auch nicht zu Hause hören, aber zu dem Tanz hat sie gepasst. Die Schritte waren am Anfang etwas schwer, ich bin etwas durcheinandergekommen, aber am Ende hat das gut geklappt und wir konnten es sogar etwas schneller tanzen. Das war richtig cool. Ich würde jetzt gerne auf eine griechische Feier gehen.

Arion, Ruby, Christian 5a